Es schneit, sie chillt & er spielt

Es schneit, sie chillt & er spielt

(Über Mittwoch, den 9.1.2019 möchte ich nicht reden. Und ich möchte auch nicht darüber reden, warum ich nicht darüber reden möchte. Also psst.) Schnee | Es ist doch kein Wunder, wenn ich jeden Tag über Schnee schreibe, ich sehe hier ja kaum noch was anderes. Guck ich in den Garten: Schnee. Guck ich aus der Es schneit, sie chillt & er spielt weiterlesen

Socken, Steine & Südtiroler Schinken

Socken, Steine & Südtiroler Schinken

Nachtrag von Dienstag, dem 8. Januar 2019 Gebirgsjäger | Wenn es eines gibt, das mir die gewachsene Anzahl von Menschen in diesem Haushalt täglich aufs Neue vor Augen hält, dann ist es das Wyssensche Wäschegebirge . Es ist ein unwirtliches Hochgebirge mit eisigen Gipfeln, schroffen Felswänden und tiefen unergründlichen Tälern. Dort gibt es unsortierte Schmutzwäscheberge Socken, Steine & Südtiroler Schinken weiterlesen

Könige, Eisprinzessinen & ein kleines Städtchen am Rhein

Könige, Eisprinzessinen & ein kleines Städtchen am Rhein

Dreikönigskuchen | Ein bisschen schmücke ich mich zwar mit fremden Federn, wenn ich hier stolz den (gestern bereits gespoilerten) Dreikönigskuchen präsentiere, den der Mann für heute gebacken hat, aber ich finde diese kleine Tradition so nett, dass ich sie schlicht nicht unerwähnt lassen kann. In der Schweiz (und wohl auch in ein paar anderen Ländern), Könige, Eisprinzessinen & ein kleines Städtchen am Rhein weiterlesen

Schmerzgrenzen, Schneegezeter & Speisekartenpoesie

Schmerzgrenzen, Schneegezeter & Speisekartenpoesie

Kleinanzeigen | Insbesondere, seit die Kinder da sind und wir systematisch jeden Kindersachenflohmarkt verpassen, der sich zum Dezimieren unserer Bestände geeignet hätte, bin ich gelegentlich auf ebay-Kleinanzeigen unterwegs. Man erkennt solche Phasen an den sich drastisch vermehrenden Bissspuren in unserem Esstisch. Was man da so erlebt, das kann sich kein noch so preisgekrönter Romanautor ausdenken. Schmerzgrenzen, Schneegezeter & Speisekartenpoesie weiterlesen

Ostern, Lukas & die Erbsen

Ostern, Lukas & die Erbsen

Nachweihnachten | Ich tue mich mit zunehmendem Alter immer schwerer, vor Weihnachten in Vorweihnachtsstimmung zu kommen. Während man sich auf Instagram schon in der ersten Dezemberwoche gegenseitig zum Gebäck gratuliert, zögere ich das Backen so lange hinaus, bis es den Mann packt und ich natürlich auch nicht mit leeren Händen vor die Kinder treten will. Ostern, Lukas & die Erbsen weiterlesen

Qualen, Quallen & jede Menge Holz

Qualen, Quallen & jede Menge Holz

Läufchen | Gelegentlich, wenn das Feiern etwas länger geht (der Mann und ich hatten gestern völlig ungeplant eine 1A-Party bis in die frühen Morgenstunden) und doch ein paar Gläser von diesem oder jenem im Spiel sind, fühle ich mich am Morgen danach nicht unbedingt wie aus dem Ei gepellt. Mein Magen ist leider ein ziemliches Qualen, Quallen & jede Menge Holz weiterlesen